Privatsphäre

DIE GRUNDSÄTZE DES SCHUTZES PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Online-Shop wird betrieben von:

IMP KONTAKT, spol. s r.o.
Ferdiša Kostku 1
841 05 Bratislava
Id. Nr.: 35 707 950
E-mail: obchod@imp.sk

Der Teilnehmer ist eine natürliche Person, die die Waren und Dienstleistungen vom Betreiber kauft.

Die Informationen über die Teilnehmer sind gemäß den geltenden Gesetzen der Slowakischen Republik gespeichert. Der Betreiber verwendet alle von den Teilnehmern erhaltenen Daten ausschließlich für die internen Bedürfnisse des Unternehmens und gibt sie nicht an Dritte weiter. Ausgenommen sind die Firmen, mit denen unsere Firma einen Vertrag über die Erbringung von Kurierdiensten geschlossen hat (dies sind jedoch personenbezogene Daten von Teilnehmern weitergegeben nur im Umfang, der für die reibungslose Zustellung von Waren erforderlich ist) sowie Vermittler, die innerhalb des Informationssystems auf diese zugreifen (Buchhaltung, Mitarbeiter des Unternehmens, Verwalter des Informationssystems usw.). Unsere Firma hat mit allen einen Vermittlungsvertrag abgeschlossen, der die Anforderungen an einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten regelt.

Die persönlichen Daten von den Teilnehmern sind vollständig gegen Missbrauch gesichert. Die Daten werden auf gesicherten Servern in Besitz des Unternehmens (und/oder Vertragsvermittler) gespeichert, die nicht mit Applikationen von Dritten geteilt sind. Ohne die ausdrückliche Zustimmung von den Teilnehmern wird unsere Firma Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang verarbeiten, in dem sie im Zusammenhang mit der Bestellung und dem Abschluss eines Vertrages über den Kauf von Produkten oder Dienstleistungen angegeben wurden und in dem die Datenschutzbestimmungen eingehalten werden und geht gemäß den folgenden Gesetzen vor:

Gesetz Nr. 18/2018 GBI. zum Schutz personenbezogener Daten

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates

Die Personenbezogenen Daten sind:

Vor- und Nachname

E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Rechnungs- und Lieferungsadresse

IP-Adresse

Cookies

Der Betreiber verarbeitet personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

a) die Erfüllung des Vertrages über den Kauf und die Lieferung von Waren und Dienstleistungen

Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet während der Verhandlungen über den Vertragsabschluss zwischen dem Betreiber und dem Teilnehmer, und zwar zum Zwecke des Vertragsabschlusses sowie für die Dauer des Vertragsverhältnisses, um die im Zusammenhang mit dem Auftrag, der Reservierung oder dem Direktverkauf für den Kunden erbrachten Leistungen zu verbessern. Die Verarbeitungszeit personenbezogener Daten beträgt in diesem Fall 5 Jahre.

b) Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung (insbesondere Rechnungs-, Steuer- und Archivierungsverpflichtung)

Der Steuerbeleg wird 10 Jahre nach Beendigung des Vertrages aufbewahrt: Zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Rechnungslegungsunterlagen auf der Grundlage des Gesetzes Nr. 563/1991 Slg., über Buchhaltung, in der jeweils gültigen Fassung, werden personenbezogene Daten für einen Zeitraum von 10 Jahren ab Abschluss des Vertrages zwischen dem Betreiber und dem Teilnehmer weiterverarbeitet und gespeichert

c) die berechtigten Interessen des Betreibers, den Schutz der Rechte und die gesetzlich geschützten Interessen des Betreibers

wirksame Verteidigung im Streitfall.

Die Bearbeitungszeit beträgt 4 Jahre ab Ablauf der Gewährleistungsfrist für die Ware und verlängert sich um den Zeitraum, mit dem der Streit geführt ist

d) zum Zwecke der Verbreitung der Marketinginformationen des Betreibers:

Flächenhafte Sendung von kommerziellen Angeboten für Produkte und Dienstleistungen, Versendung von Werbeanzeigen ohne Ausrichtung auf eine bestimmte Gruppe und manuell erstellte individuelle Angebote, die an einen bestimmten Teilnehmern gerichtet sind, es sei denn, die Registrierung des Teilnehmers wurde ausdrücklich genehmigt. In diesem Fall erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte. Die Verarbeitungszeit personenbezogener Daten beträgt in diesem Fall 5 Jahre.

Der Teilnehmer ist verpflichtet dem Betreiber nur wahre und genaue personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, ohne die ein Vertragsabschluss mit dem Betreiber über den Kauf und die Lieferung von Waren und Dienstleistungen nicht möglich ist. Nach Ablauf der im Artikel genannten Fristen löscht oder anonymisiert der Betreiber personenbezogene Daten.

Der Teilnehmer ist für die Rechtlichkeit, Genauigkeit und Richtigkeit der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verantwortlich. Der Betreiber ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der bereitgestellten Daten.

Die Teilnehmersrechte in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten (DP):

a) das Recht auf Zugang zu eigenen personenbezogenen Daten sowie das Recht zu erfahren, zu welchem Zweck sie verarbeitet werden, wer die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind, wie lange die Verarbeitung dauert

b) auf die Reparatur von den bereitgestellten personenbezogener Daten

c) auf die Löschung der bereitgestellten personenbezogener Daten

d) auf die Einschränkung von Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wenn Sie Daten nur aus streng rechtlichen Gründen verarbeiten möchten

e) beim Amt für den Schutz der Bezirksbehörde Beschwerde einlegen

f) das Recht die personenbezogenen Daten an einen anderen Administrator zu übertragen

g) das Recht der Bearbeitung von personenbezogenen Daten zu widersprechen

h) das Recht die Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit widerzurufen

Der Teilnehmer kann diese Rechte per E-Mail an den Betreiber an die E-Mail-Adresse unseres Unternehmens oder schriftlich an die Adresse des Unternehmens ausüben. Der Betreiber ist verpflichtet, innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt einer solchen Anfrage zu antworten. In diesem Fall hat der Betreiber das Recht, den Nachweis der Identität des Teilnehmers zu verlangen. Der Antrag auf Zugang zu personenbezogenen Daten muss daher von der registrierten E-Mail-Adresse des Antragstellers gesendet werden.

Über Cookies

Ein Cookie ist eine Datei, die einen Identifizierter enthält, der von einem Webserver an einen Browser gesendet und vom Browser gespeichert wird. Der Identifizierter wird danach immer an den Server zurückgesendet, wenn der Browser eine Seite vom Server anfordert.

Warum verwenden wir Cookies? Die Verwendung von Cookies ist bereits Standard geworden. Sie können die Schaltung unserer Anzeigen bei Google Browser erheblich beeinflussen.

Die Cookies, die wir verwenden:

Wir verwenden Cookies für die folgenden Zwecke:

(a) Überprüfung – Wir verwenden Cookies um Sie bei Ihrem Besuch und bei der Steuerung auf unsere Website zu identifizieren;

(b) Analyse – Wir verwenden Cookies um die Analyse von Nutzung und Leistung von unseren Webseiten und Dienstleistungen zu erleichtern

(c) Genehmigung von Cookies – Wir verwenden Cookies um Ihre Präferenzen für die Verwendung von Cookies beim Surfen auf der Website zu speichern.

Wir verwenden Google Analytisch um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Google Analytisch sammelt Informationen über die Nutzung der Website durch Cookies. Die Regeln für den Schutz von personenbezogenen Daten von der Gesellschaft Google sind verfügbar unter: https://policies.google.com/privacy?hl=sk

Wie kann man Cookies löschen oder einsetzen:

Wie können sie Cookie-Einstellungen ändern? Die meisten Internetbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können diese Voreinstellung ändern, indem Sie die Cookies blockieren.

Browser Google Chrome
Browser Firefox

Das Blockieren aller Cookies wirkt sich negativ auf Benutzerfreundlichkeit vieler Websites aus.

Wenn Sie Cookies blockieren, können Sie nicht alle unsere Funktionen von unseren Webseiten nutzen.

Die betroffene Person hat das Recht, sich an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten (https://dataprotection.gov.sk/uoou/sk) zu wenden.

Diese Richtlinien treten am 25.05.2018 in Kraft